Skip to main content
  • Konferenz
    Sprache and Video in HD

XLeap Konferenzdienste

Video, Sprache, Bildschirmübertragung

XLeap Konferenz

Die XLeap Konferenz nutzt Dolby Technologie und läuft direkt im Browser. Es gibt keine 'Downloads', 'Plug-ins' oder 'Add-ons'.

Sprache

Wie bei Dolby nicht anders zu erwarten, ist die Sprachqualität ausgezeichnet. Die Konferenz unterstützt problemlos über 100 Teilnehmer, also mehr als in einem moderierten Meeting oder Workshop zu erwarten sind.

In den Arbeitsbereichen tragen die Teilnehmer schriftlich bei, um die Vorteile von Anonymität, Beteiligung, paralleler Bearbeitung usw. zu nutzen. Hier dient die Sprachkonferenz vor allem der Moderation, zum Beispiel, wenn Moderatoren die Aufgabenstellung eines Brainstormings erläutern oder Ihre Gruppe durch die Ergebnisse einer Bewertung führen.

Anders gesagt: In XLeap kann man immer miteinander reden. Aber das Gespräch ist eben nicht der einzige und oft nicht der wichtigste Kommunikationskanal.

XLeap Videokonferenz im Willkommensbereich

Videokonferenz im Willkommensbereich (Moderatorensicht)

Video

Im Willkommensbereich können Moderatoren Videokonferenzen im Plenum durchführen. Ab 25 Teilnehmern wird die Videokonferenz gemanagt: Es werden nur noch Teilnehmer angezeigt, die aktuell am Gespräch teilnehmen.

In den Arbeitsbereichen oder bei der Bildschirmübertragung rücken die Präsentation oder die Beiträge der Teilnehmer in den Mittelpunkt und Video tritt in den Hintergrund. Moderatoren können sich selbstverständlich per Video einblenden, permanent oder für die Dauer einer Moderationsansage.

XLeap Brainstorm mit eingeblendeter Moderatorin

Brainstormbereich mit eingeblendeter Moderatorin

XLeap Teilnehmerpanel

Zugang und Steuerung

Da die XLeap Konferenz direkt im Browser läuft, ist der Zugang zur Konferenz eine Frage der Netzwerkverbindung und selten ein Problem (mehr zu Client und Netzwerk). 

Die Konferenzsteuerung ist denkbar einfach:

Teilnehmer schalten ihr Mikrofon an oder aus und aktivieren ihre Kamera mit den üblichen Knöpfen in der Statusleiste. In der Teilnehmerübersicht wird angezeigt, wer gerade spricht.

Moderatoren können die Mikrofone einzelner oder aller Teilnehmer stumm schalten. Keine weitere Erklärung nötig.