Skip to main content
  • Bewertung
    Bewerten - Priorisieren - Konsens messen

XLeap Bewertung

Bewerten, Priorisieren, Konsens messen

XLeap Bewertung

Die XLeap Bewertung unterstützt alle gängigen Abstimmungsmethoden. Sie besteht aus mehreren verknüpften Arbeitsbereichen - Stimmzetteln, Ergebnistabellen und -grafiken - mit denen Gruppen

  • Vorrangiges von Nachrangigem zu unterscheiden
  • Ideen, Fakten oder Meinungen (was auch immer) nach beliebigen Kriterien bewerten
  • Konsens und Dissens sichtbar zu machen

Die Ergebnisse einer Bewertung stehen sofort in tabellarischer und grafischer Form zur Verfügung. Das ermöglicht die Konzentration auf Lohnendes, Dringendes oder Wichtiges, ohne Zeit auf Nachrangiges zu verschwenden.

XLeap Stimmzettel mit numerischer Skala (Moderatorenansicht)

Simmzettel mit numerischer Skala aus Moderatorensicht

Nach einer Bewertung wissen Moderatoren, wo die Gruppe sich einig ist. Wenn die Teilnehmer sich in der Beurteilung einzelner Gegenstände uneinig sind, können Sie das so stehen lassen, oder kurz innehalten und diskutieren, warum Bewertungen abweichen.

Stimmzettel

XLeap Bewertungsbögen ('Stimmzettel') listen eine beliebige Zahl von Gegenständen zur Bewertung auf. Das können Produkte sein oder Angebote oder die Ideen (Sachverhalte, Vorschläge) eines vorherigen Brainstormings.

Abstimmungsgegenstände legen Sie einzeln oder durch Kopieren auf den Stimmzettel an.

XLeap unterstützt alle gängigen Abstimmungsverfahren:

  • Numerische Skalen
  • Mehrfachauswahl
  • Rangfolge
  • Schätzung
XLeap Mehrkriterienstimmzettel

Mehrkriterienstimmzettel aus Moderatorensicht

  • Budgetzuweisung

Gruppen können eine Liste von Abstimmungsgegenständen nach beliebig vielen Kriterien bewerten, etwa 'Wirksamkeit', 'Machbarkeit', 'Kosten'. Solche Mehrkriterienabstimmungen können Moderatoren mit gesonderten Stimmzetteln pro Kriterium oder mit einem Mehrkriterienstimmzettel durchführen.

Anonymität. Meist lassen Moderatoren anonym abstimmen, um die tatsächliche Einschätzung ungeschminkt zu erfahren.

Bewertung nach 'Team'. Manchmal ist es sinnvoll, dass sich die Teilnehmer der Abstimmung einem 'Team' zuordnen, etwa Marketing, Vertrieb, Entwicklung. Die Ergebnisse lassen sich dann nach Team auswerten. Dabei bleibt die persönliche Anonymität gewahrt.

Ergebnisauswertung

XLeap stellt die Ergebnisse von Bewertungen sofort tabellarisch und grafisch zur Verfügung.

Häufig konzentriert sich die Auswertung der Ergebnisse auf drei Fragen:

  1. Was sind die am höchsten bewerteten Gegenstände?
  2. Welche Gegenstände sind für den Zweck dieser Session irrelevant?
  3. Wo sind wir (un)einig?

Ergebnistabellen

Ergebnistabellen liefern nicht nur die durchschnittliche Bewertung jedes Gegenstands, sondern auch wie oft bestimmte Skalenwerte vergeben wurden. Moderatoren können Dissens hervorheben, indem sie hohe (normalisierte) Standardabweichungen markieren.

Wenn die Teilnehmer vor Stimmabgabe ein Team gewählt haben, lassen sich Tabellen 'nach Team' anzeigen. Dadurch lässt sich z.B. erkennen ob

  • Meinungsunterschiede abteilungsgebunden sind
  • Dissens quer durch Abteilungen verläuft
XLeap Ergebnistabelle für ein Kriterium

Ergebnistabelle numerische Skala für ein Kriterium (Moderatorensicht)

Mehrkriterienanalyse

Mehrkriterien-Ergebnistabellen werden erzeugt, wenn Gegenstände nach mehreren Kriterien bewertet werden, etwa nach 'Wichtigkeit', 'Dringlichkeit' und 'Machbarkeit'. Das ermöglicht z.B. Nutzwertanalysen, deren Ergebnisse unmittelbar im Meeting zur Diskussion gestellt werden und zur Entscheidungsfindung beitragen können.

Indikatorgrößen lassen sich in Echtzeit berechnen. In einer Riskoanalyse kann das 'Risiko' z.B. aus den Bewertungen für Schadenshöhe und Eintrittswahrscheinlichkeit berechnet werden.

XLeap Mehrkriterientabelle mit errechneter Spalte und Sensitivitätsanalyse

Mehrkriterientabelle mit errechneter Spalte und Sensitivitätsanalyse

Direkte Wirkung

Moderatoren können die Ergebnisauswertung auch durch das Einfärben der Zellen nach Schwellenwerten erleichtern. Geeignete Farbschemata erleichtern die Auffassung und verdeutlichen Entscheidungspunkte. Gruppen können ihre Schlüsse unmittelbar ziehen, oder weitergehende Recherchen scharf auf relevante Fragestellungen fokussieren.

Ergebnisgrafiken

Bewertungen nach einem Kriterium werden als Balken- oder Tortendiagramm (Budgetzuweisung) visualisiert.

Bewertungen nach mehreren Kriterien werden im Koordinatensystem abgebildet, wobei die Ergebnisse für ein drittes Kriterium als Kreisgröße angezeigt werden können.

Visualisierung von Ergebnissen

In Grafiken können Moderatoren auch errechnete Indikatorgrößen darstellen. Die Anzahl der Gegenstände pro Grafik ist einstellbar. Zudem können Gegenstände nach Kategorie (Ordner) gefiltert werden.

XLeap Mehrkriterienergebnisgrafik

Mehrkriteriengrafik aus Moderatorensicht

Bei Abstimmung nach ‘Team’ kann auch die grafische Auswertung nach Teams erfolgen. Dabei werden die Datenpunkte nach Team eingefärbt.

Documentation - Export

Ergebnistabellen und -grafiken sind Bestandteil des Word Protokolls, das Moderatoren per Knopfdruck erzeugen.

Die Protokollierung ist vielfältig konfigurierbar, etwa um

  • nur einen Teil der Ergebnisse (Top X, Unterste Y) darzustellen
  • Ergebnisse nach Team aufzuschlüsseln (falls Sie mit 'Team'-Kennzeichnung abgestimmt haben)

Der Export der Tabellen zu Excel (.xlsx) funktioniert ebenfalls auf Knopfdruck